Dreihundertzehn – Werbeagentur Saarbrücken / Verband Region Stuttgart / Route der Industriekultur im Filstal

Viele Wege führen zum Ziel
Das Filstal, im Südosten der Region Stuttgart gelegen, zeichnet sich durch eine lange industriegeschichtliche Entwicklung aus, deren Relikte und Zeugnisse den Raum deutlich prägen. Gewerbe und Industrie sind bis heute lebendiger Bestandteil des Tals und seiner Anrainerkommunen. Der Verband Region Stuttgart nimmt im Rahmen des INTERREG-Projektes VALUE+ die Chance wahr, gemeinsam mit den Städten und Gemeinden die Industriekultur im Filstal in den Fokus der Regionalentwicklung zu rücken. So wurde das Projekt einer „Route der Industriekultur im Filstal“ auf den Weg gebracht. Über touristische Angebote und Freizeitinfrastrukturen soll ein Mehrwert für Bewohner und Besucher des Filstals entstehen. Erfolgreiche Vorbilder wie die Route der Industriekultur Rhein-Main zeigen, welche Impulse für die Region damit gesetzt werden können – für das Image der Region, für Baukultur und Denkmalpflege, für Tourismus und Kultur.Industriekultur zum mitmachen: Dreihundertzehn begleitet den Kommunikationsprozess zwischen den 16 an der Route liegenden Gemeinden, den Bürgern und der Region Stuttgart.Ziel ist – auch mit Blick auf den Arbeitsauftrag des VALUE+Projekts – interaktive, analoge und digitale Medien wie Internet und Smartphones in regionalen Entwicklungszusammenhängen einzusetzen und zu erproben. Dieser Prozess dient sowohl der Kommunikation des Themas als auch der Konzeption der Route. Dabei sollen Geschichte und Geschichten des Filstals gemeinsam zusammengetragen und regionale Experten und die lokale Bevölkerung in die Bearbeitung der Route eingebunden werden.Gleichzeitig werden hier erste Netzwerke entstehen, die das Projekt auch in der Umsetzungsphase begleiten und unterstützen. Für diesen Kommunikationsprozess werden zwei parallele Ansätze verfolgt, die sich intensiv mit der Routenkonzeption verschränken lassen.FORTSETZUNG FOLGT…