Dreihundertzehn holt zum zweiten mal Gold ins Saarland.

Dreihundertzehn holt zum zweiten mal Gold ins Saarland.
Der Preis für den besten Automotive-Werbefilm 2013 geht nach Saarbrücken.

Jährlich vergibt die Autobild (mit 40.000.000 Lesern der weltweit stärkste Automobiltitel) den Preis des „Autospot des Jahres“. Und zum dritten mal konnte sich Dreihundertzehn gegen die internationale Konkurrenz behaupten. So wurden wir 2010 mit dem Titel „Bester Autospot 2010 Silber“, 2011 mit dem Titel „Bester Autospot 2011 Gold“ und 2013 erneut als „Bester Autospot 2013 Gold“ ausgezeichnet. Allesamt für den in Stuttgart ansässigen Konzern DEKRA.

Es ist uns Freude und Ehre zugleich, den wichtigsten Preis der Branche erneut ins Saarland zu holen. Die Auszeichnung zeigt, dass „Kreation made in Saarland“ im internationalen Vergleich ganz vorne liegt.

Wir danken dem gesamten Team: Marc André Misman (Regie), Stefan Kudzinski (Kamera), Krischan Schallenberger (Ton), Philip Majer (Schnitt), Daniel Bühler (Assistenz und Technik) und natürlich den Darstellern Wolfgang Reeb und Stefan Bier.

Konzept, Idee und Produktion: Dreihundertzehn – Werbeagentur Saarbrücken
Produktionsleitung: Manuela Simon, Dreihundertzehn.de
CD / AD: Peter Liwowski, Dreihundertzehn – Werbeagentur Saarbrücken
Regie: Marc André Misman, Misman.de
Kamera: Stefan Kudzinski
Ton: Krischan Schallenberger
Schnitt: Philip Majer, Bunkhouse.de
Assistenz und Technik: Daniel Bühler
Darsteller (in order of appearance): Wolfgang Reeb, Stefan Bier
Kundin: Agneta Leuz, Dekra Automobil GmbH Stuttgart, Dekra.de